Heizung

Die Frage nach dem Heizsystem, ist eine der wichtigsten Entscheidungen beim Hausbau.

Zu bedenken sind neben persönlichen Überlegungen, Komfortansprüchen und örtlichen Gegebenheiten, auch die Verfügbarkeit und Umweltverträglichkeit der einzelnen Energieträger.

Mit Niedrigenergiesystemen leisten wir nicht nur einen wertvollen Beitrag zur Erhaltung einer lebenswerten Umwelt, sondern schonen zudem das Haushaltsbudget. Als zertifizierter Wärmepumpeninstallateur (AIT Zertifikat), planen und montieren wir modernste Wärmepumpenanlagen und Niedrigsttemperatur-Heizsysteme. Hochwertige Solaranlagen, Hackgutfeuerungen, Pelletsheizanlagen und Stückholzkessel sind sinnvolle Alternativen.

Haustechnik ist nichts für kurzfristige Lösungen, Investitionen müssen über Jahrzehnte beständig sein, zudem müssen alle Komponenten zueinander passen. Rohrleitungen und Bauteile, die zur Wärmeverteilung in einem Haus dienen, sind fest mit der Bausubstanz verbunden. Die Leitungen und Systeme müssen ein „Hausleben“ lang zuverlässig funktionieren. Heizkessel sind leicht auszutauschen, bei Leitungssystemen ist dies jedoch viel aufwendiger und kostspieliger.

harreithertropfen-png-001
heizung0

Wärmepumpenheizung (Zertifizierter WP-Installateur)

Wärmepumpen nutzen Umgebungstemperaturen und erzeugen daraus unter geringem Einsatz von Strom als Hilfsmittel, wohlige Wärme für das ganze Haus. Sie gehören zu den umweltfreundlichsten Heizsystemen, ohne CO2 Ausstoß. Zudem besticht die Wärmepumpenheizung durch die niedrigen Energie- und kaum erwähnenswerten Servicekosten. Sie wird zur Warmwasserbereitung sowie als Niedrigsttemperaturheizanlage mit Fußboden- und Wandheizung eingesetzt.
Mit einer Wärmepumpe ist aber nicht nur Heizen sondern auch sanftes, stilles Kühlen, ohne unangenehme Nebeneffekte wie Zugluft oder Geräusche, möglich! Egal, ob man sich für eine Luft- Wasser- oder Erdreich- Wasserwärmepumpe entscheidet, bei allen besteht die Möglichkeit die Wohnräume über Wand oder Decke gesund und behaglich zu kühlen.

Luft-Wasser

Bei der neuen Generation der Luft-Wärmepumpen liegen die Einsatzbereiche sowohl im Neubau wie im Altbau. Sie versorgt die Innenräume bis zu einer Außentemperatur von -17°C mit behaglicher Wärme.

Bei Neubauten ist der Einsatz von Luftwärmepumpen unter einem Jahresenergiebedarf von 25kWh/m²a absolut sinnvoll. Dieser Wert entspricht einem Niedrigenergiehaus.

Zur Senkung der Heizkosten im Altbau, wird die Wärmepumpe häufg als bivalente Heizanlage zu einem bestehenden Öl- oder Holzkessel kombiniert. Bei tiefen Temperaturen (vordefnierter Bivalenzpunkt), schaltet die Zusatzheizung dazu.

Grund-Wasser

Die Wärmegewinnung erfolgt über das Grundwasser. Hier besteht die Erfordernis eines hydrogeologischen Gutachtens und einer wasserrechtlichen Bewilligung der Wasserrechtsbehörde.

Erdreich-Wasser

ERDSONDEN eignen sich gut für kleinere Grundstücke. Man benötigt 1 – 3 Bohrungen, je ca. 60 – 120m. Auch hier wird für Tiefenbohrungen neben einer wasserrechtlichen Bewilligung auch ein hydrogeologisches Gutachten von der Behörde verlangt.

Die Wärmegewinnung erfolgt über einen ERDKOLLEKTOR, welcher der umliegenden Erde die Wärme entzieht. Erdkollektoren werden in einer Tiefe von ca. 120 – 150 cm, im Abstand von 60cm – 70 cm verlegt. Beim Bau eines Erdkollektors bedarf es keiner wasserrechtlichen Bewilligung.

Flächenheizung

Fußbodenheizung und Wandheizung erzeugen eine  gesunde, milde Strahlungswärme – die gesündeste Art einer Raumheizung. Die Raumtemperatur kann durch die warmen Umgebungswände um rund 3°C niedriger sein. Trotzdem wird das Raumklima als angenehm und behaglich empfunden! Leitungen und Bauteile, die Temperatur und Wasser in einem Haus verteilen, sind fest mit der Bausubstanz verbunden und müssen ein „Hausleben“ lang zuverlässig funktionieren.

Euroval® – Fußbodenheizung

Seit Jahrzehnten ist erwiesen, dass Strahlungswärme gesund und behaglich ist. Das Euroval®-Fußbodenheizungsrohr ist das einzige Rohr mit dem Oval-Querschnitt und einer dadurch größeren Oberfläche. Das ovale Fußbodenheizungsrohr besticht unter anderem durch eine spannungsfreie Warmverlegung, eine dreimal schnellere Aufheizzeit zu herkömmlichen Fußbodenheizungsrohren sowie die Verwendung eines speziellen Estrich-Zusatzmittels für eine höhere Betondichte und einer besseren Wärmeleitfähigkeit.

Hitherm® – Klimawandsystem

Bestimmen Sie ganz individuelle Bereiche in ein und demselben Raum, einmal mit mehr, einmal mit weniger Wärmestrahlung. Mit Hitherm® sind alle Möglichkeiten offen. Wandheizungen bestechen durch angenehme Strahlungswärme und die Möglichkeit einer gesunden, sanften Raumkühlung. Sie ist besonders reaktionsschnell: Bereits nach 15 Minuten spüren Sie die volle Behaglichkeit.

Modul Klimaboden

Bestimmen Sie ganz individuelle Bereiche in ein und demselben Raum, einmal mit mehr, einmal mit weniger Wärmestrahlung. Mit Hitherm® sind alle Möglichkeiten offen. Wandheizungen bestechen durch angenehme Strahlungswärme und die Möglichkeit einer gesunden, sanften Raumkühlung. Sie ist besonders reaktionsschnell: Bereits nach 15 Minuten spüren Sie die volle Behaglichkeit.

gsaller-heizung-kuechenbild-neu
gsaller-biomasse2

Biomasseheizung

Pellets sind umweltfreundlich und komfortabel. Sie haben einen hohen Energieinhalt, lassen sich bequem liefern und lagern und sind deshalb ein idealer Brennstoff für vollautomatische Heizanlagen.

Anders als bei Erdöl, Kohle und Erdgas wird bei der Verbrennung von Biomasse kein zusätzliches CO2 frei – ein wertvoller Beitrag gegen die globale Erwärmung. Schon der kleinste Kessel kann bequem mit Halbmeterscheiten beschickt werden und erzielt einen hohen Wirkungsgrad. Hackgut ist ein einheimischer, krisensicherer und umweltfreundlicher Energieträger. Für die Hackguterzeugung muss kein einziger Baum extra gefällt werden. Es eignen sich dafür alle Arten von naturbelassenem Restholz. Hackgut ist ein idealer Brennstoff für vollautomatische Heizanlagen und besticht durch bequeme Liefer- und Lagermöglichkeiten.

Ölheizung

Das bewährte System der modernen Brennwerttechnik erfüllt alle Anforderungen unserer umweltbewussten Zeit und setzt durch innovative Entwicklungsarbeit neue Maßstäbe im Bereich Ökonomie und Ökologie. Für die Heizöllagerung stehen Platz sparende und sehr langlebige Tanksysteme zur Verfügung. Sie gewährleisten eine sichere und unabhängige Brennstoffbevorratung. Wir bieten Ihnen kompakte, hocheffiziente und schadstoffarme Ölheizgeräte!

gsaller-oelheizung2
solar-gsaller-neu

Solaranlagen

Die Sonne ist der effektivste Energiespender, denn sie scheint gratis! Die hohen Wirkungsgrade der neuesten Kollektorengeneration machen Heizung und Warmwasserbereitung mit Sonnenenergie wirtschaftlicher denn je. So sparen Sie im Jahresdurchschnitt 40 bis 60% des Energieverbrauchs. In den Übergangszeiten und Sommermonaten reicht die Sonnenenergie sogar aus, um die Trinkwassererwärmung vollständig zu decken. In der Übergangszeit und Wintermonaten unterstützt die Solaranlage die Raumheizung und reduziert den Brennstoffverbrauch erheblich!

Um jede Solaranlage höchst effizient auszulegen, verwenden wir ein speziell entwickeltes Berechnungsprogramm. Damit wird der genaue Neigungswinkel sowie die richtige Platzierung am Dach errechnet, um den größtmöglichen Nutzen aus der Solaranlage zu erzielen.